Timmendorfer Strand - Am Sonntagnachmittag, den 28.10.07, kam es gegen17.25 Uhr in einem Timmendorfer Hotelbetrieb in der Strandallee zu Streitigkeiten zwischen einem Hotelgast und dem Hotelier, in deren Verlauf der 60 jährige Hotelbesitzer von seinem 23 jährigen Gast hinterrücks niedergeschlagen und schwer verletzt wurde.

Das Opfer wurde mit schweren Kopfverletzungen in das Klinikum Neustadt gebracht, Lebensgefahr besteht jedoch nicht. Der Tatverdächtige flüchtete zunächst, stellte sich aber etwa zwei Stunden später der Polizei. Die Beamten nahmen den Mann fest. Motiv und genauer Streitverlauf bedürfen noch weiterer Ermittlungen. Die Ermittlungen führt das Kommissariat 1 der Bezirkskriminalinspektion (BKI) Lübeck.

Die Kriminaltechniker des Kommissariats 6 sicherten die Spuren am Tatort. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lübeck wird der 23 Jährige noch am heutigen Tage wegen versuchten Totschlags dem Haftrichter beim Amtsgericht Bad Schwartau vorgeführt.